Blog

„Whatta man, whatta man, whatta mannequin man“


Oktober 1, 2013 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Model News


männermodels

Das Modellgeschäft ist im Grunde eine Frauendomäne. Die Zahl der nachgefragten weiblichen Models übertrifft jene der Männer bei Weitem, sie werden besser bezahlt und auch ihr Bekanntheitsgrad ist um Einiges höher als der der Männermodels. Dennoch gibt es genauso bei den männlichen Kollegen durchaus hochgehandelte Mannequins.

Die 20 momentan angesagtesten und sexiest Männermodels sind:

  • Sean O’Pry
  • Simon Nessmann
  • Clement Chanernaud
  • Benjamin Eidem
  • Baptiste Radufe
  • Janis Ancens
  • Bastiaan Van Gaalen
  • Arthur Gosse
  • Wouter Peelen
  • Miles McMillan
  • Miles Crosby
  • Marlon Teixeira
  • Matthew Terry
  • Ton Heukels
  • Jester White
  • Arran Sly
  • David Agbodji
  • Yannick Abrath
  • Simon Van Meervenne
  • Zhao Lei

Die Erfolgreichsten der Geschichte

Die insgesamt weltweit bestverdienendsten und angesehensten Männermodels aller Zeiten sind der Schwede Marcus Schenkenberg, der Österreicher Werner Schreyer, der Niederländer Mark Vanderloo. Sie zählen heute schon zu den älteren Semestern unter den Männermodels, ihre Schönheit ist jedoch zeitlos.
Die mittlerweile in den USA lebende männliche Model-Ikone Marcus Schenkenberg, dessen Name sich seit 2009 zu einer eigenen Marke etabliert hat, ist seit jeher ein heißbegehrtes und frauenumschwärmtes Supermodel niederländisch-schwedischer Abstammung, seit über 20 Jahren nicht nur im Modelbusiness erfolgreich – bekannt wurde er 1991 mit der Jeans-Kampagne von Calvin Klein -, sondern stellt in der Zwischenzeit auch sein schauspielerisches Können unter Beweis.
Eine weitere international erfolgreiche und angesagte, äußerlich an die ungestüme Kultfigur James Dean erinnernde Größe bei den Männermodels ist der Österreicher/Wiener Werner Schreyer, den man ohne Unrechtsbewusstsein als Aushängeschild bezeichnen kann, das als Fotomodell sowohl als auch ausgebildeter Schauspieler und Stuntman in der Mode- sowie in der Filmwelt Fuß gefasst und bis Dato mit renommierten Stars zusammengearbeitet hat.

Weitere und nicht weniger bekannte, der Modelbranche als Vorlage für männlichen Standardcharakter dienende Männermodels, sind Mark Vanderloo, der knapp zehn Jahre jüngere – und einer der zahlreichen vom Modezar Karl Lagerfeld entdeckten Gesichter und Talente – Amerikaner Brad Kroenig und der 1987 geborene Kanadier Taylor Fuchs.
Die Top 50-Liste der aktuell begehrtesten Männermodels wird vom US-Amerikaner Sean O’Pry angeführt.

Zu den bestbezahlten und beliebtesten Männermodels der Welt gehört momentan der 23-jährige aus Südfrankreich stammende Baptiste Giabiconi. Ihm wurde am 27. August in Berlin das internationale Magazin Intouch den „Shooting Star Award International“ – 2013 – verleihen. Die Siegertrophäe, einen in Gold gegossenen Kopfhörer, erhält der Parvenu nicht nur für seine erfolgreiche Karriere als Model, sondern auch für sein Emporkommen als excellenter Musiker. In Kürze erscheint sein Album „Oxygen“, das in seinem Heimatland Frankreich bereits mit Gold prämiert wurde.

Doch eines zeichnet unsere Supermodels aus: Sowohl bei den Männermodels als auch bei den weiblichen Models handelt es sich nicht nur um Modelle, die rein durch den optischen Einsatz ihres Körpers die Werbung und den Verkauf von Fashionprodukten ankurbeln, sondern um kreative und vielseitig begabte Köpfe, die sich auch in anderen Branchen behaupten und Prominenz-Status erreichen.

Komentare