Blog

Trendige Damenmode für Frauen mit Stil


Dezember 3, 2013 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Mode


Selbstbewusste ältere Dame

Ab einem gewissen Alter hat jede Frau ihren persönlichen Stil oder auch mehrere Stile gefunden, die zu ihr passen und mit denen sie, je nach Stimmung, Laune und Anlass, spielt. Man kann heute die Altersgruppe einer Frau nicht mehr an einer bestimmten Art von Damenmode festmachen. Die modische Gruppe der Frauen im besten Alter ist ausgesprochen heterogen. Sie pflegt Stile von flippig über sportlich bis elegant und mondän und nimmt auch durchaus manchmal Anleihen bei den Teenies.

Fokus auf Trageeigenschaften und Qualität

Generell kann man aber sagen, dass die modeerfahrene Dame einen sicheren Geschmack hat und die Einkaufsquellen für Damenmode kennt, die gut mit ihren Bedürfnissen und ihrem Geschmack harmonieren. Sie hat ein Gefühl für Qualität entwickelt und schätzt es, wenn die modisch trendigen Outfits auch angenehme Trageeigenschaften aufweisen. Daher greift sie bevorzugt zu hochwertigen Materialien, deren Pflege dabei nicht zu kompliziert sein darf. Das höhere Budget, das ihr zur Verfügung steht, wird nicht unbedingt nur in gut kombinierbaren Kleidungsstücken, sondern auch in die höherwertige Qualität der Damenmode investiert. Dabei richtet sich das Augenmerk oftmals auf das Image der Marken, wobei auch ökologische Standards und soziale Standards eine Rolle spielen.

Shopping alleine, zu zweit, online und im Ladengeschäft

Bevorzugt werden in der Damenmode häufig Kollektionen, die mehrere Teile in zueinander passenden Farbstellungen oder im passenden Modestil anbieten. Im Ladengeschäft, vielleicht bei einem Einkaufsbummel mit der Freundin oder dem Liebsten, lässt frau sich beraten und verschiedene Outfits empfehlen. Beim Online Shopping werden Shops bevorzugt, die sich zum einen durch übersichtliche Kategorisierung auszeichnen und zum anderen Kollektionen zu bestimmten Themen der Damenmode anbieten, wie beispielsweise Mona.de. Auch sollten die modischen Termini und die Passformtypen der Basisteile sowie die verwendeten Größenbezeichnungen übersichtlich erklärt werden.

Was liegt im Trend?

Angesagt ist zum einen sportive Wohlfühlmode aus weichen und wärmenden Materialien. Das kann durchaus der Jeans und Pulli Look sein, der durch modische Sneakers, einen der wieder topaktuellen Parkas und den Lagenlook mit Bluse oder Rolli unterm Pulli aufgepeppt wird. Auch eine Jogginghose ist outdoor erlaubt. Superweiblich manifestiert sich dieser Stil mit einem modischen Strickkleid und warmen Strumpfhosen zu Stiefeln oder Ankleboots mit Stulpen unter dem Parka.
In der Damenmode feiert der Midi-Rock sein Comeback! Mit kürzeren, nicht zu weiten Oberteilen, Pumps und Schmuck lässt er sich vielfältig stylen. In den meisten Kleiderschränken finden sich ein paar Basic-Teile der Damenmode, die sich mit modischen Neuheiten im aktuellen Stil in der aktuellen Silhouette stylen lassen.
Komentare