Blog

Modeln für Umstandsmode


Januar 29, 2013 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Model Ratgeber


Umstandsmode

Umstandsmode war bis vor nicht allzu langer Zeit – mal ganz ehrlich – ein Albtraum. Fairerweise muss zugegeben werden, dass die Modebranche dieses Geschäftsfeld sträflich vernachlässigt hatte und es kein sonderlich attraktives Angebot an Umstandsmode gab, jedenfalls keine, die den Namen Umstands-„Mode“ zu Recht getragen hätte.
Das hat sich grundlegend geändert. Der Babybauch wird nicht mehr verschämt verborgen und kaschiert – warum auch – birgt er doch das unwiderstehlich süsse Geheimnis der Entstehung neuen Lebens. Das wird sehr zu Recht heute mit Stolz und Selbstbewußtsein gezeigt. Wunderschöne Frauen in verführerischen Posen verstecken nicht länger, was in den kommentierenden Bildunterschriften neuerdings „Wonnekugel“ genannt wird. Väter lassen sich jetzt gänzlich ohne Scheu, ja, voller Stolz, mit nackten Babybäuchen ablichten und brechen damit Tabus, die schon längst auf den Schrotthaufen der Geschichte gehören.

So ist absolut folgerichtig Umstandsmode ein ausgesprochen lukrativer Geschäftszweig der Modebranche geworden. Auf  www.umstandsmode.org findet man beispielsweise eine reichhaltige Auswahl wunderschöner Kleidung für werdende Mütter.

Aber wo sind die Models, die diese Mode präsentieren? Da stellt sich natürlich folgende Frage zu allererst:

Muss man schwanger sein, um auf dem Laufsteg Umstandsmode vorführen zu können?

Natürlich nicht. Allerdings ist es für ein schwangeres Model, das gut im Geschäft ist, wohl kein Problem, ein Fotoshooting für ein entsprechendes, d.h., in der Umstandsmode tätiges, Label an Land zu ziehen. Sehr viel öfter aber wird es nötig sein, dass Models sich schwangerschaftsmäßig auspolstern müssen, um diese Mode glaubhaft präsentieren zu können.

Ganz anders verhält es sich damit, als Schwangere eine Modelkarriere starten zu wollen. Wenn es auch nicht vollständig ausgeschlossen werden kann, wird es doch nicht gerade oft der Fall sein. In der Schwangerschaft bedarf frau nun einmal grundsätzlich eines gewissen Freiraumes und Schutzes, den der Gesetzgeber im übrigen sorgfältig geregelt hat.

Generell kann man aber sagen: Wenn sich ein Model in der Modelbranche auskennt und dort schon als „Normalo“, also kein bisschen schwanger, gut vernetzt ist, also ausreichende „connections“ hat und dort immer wieder mal Modeljobs an Landzieht, dann wird sie auch als Schwangere bei der Umstandsmode fündig werden. Dass sie sorgfältig prüfen sollte, was sie sich und ihrem Ungeborenen zumuten kann und was sie besser vermeiden sollte, bedarf der genauen Abwägung. Idealerweise sollte sie dann auch nahe am Mode-Geschehen wohnen.

Welchen Grund sollte es dann noch geben, es nicht als Umstandsmoden-Model zu versuchen? Eines ist doch ganz gewiss: Diese einzigartige ganz gewisse Ausstrahlung einer „echten“ Schwangeren wird kein anderes, wenn auch noch so professionelles Model jemals präsentieren können.

Komentare
  1. ukovic@hotmail.com said on Dezember 6, 2015 10:58 pm:

    Hallo ich bin in der 15 Schwangerschafts Woche und wollte gerne Modelln würde mich freuen wenn sie sich melden LG

    1. redaktion said on Dezember 8, 2015 9:23 am:

      Hallo! Wir leiten deine Anfrage weiter!

  2. Michaela said on Dezember 20, 2015 3:25 pm:

    Hallo!

    Wo kann man sich als umstandsmodell bewerben?

    1. redaktion said on Dezember 21, 2015 9:02 am:

      Hallo Michaela,
      hier der Link zu unserer Agentur, bei der du dich gerne melden kannst 🙂
      http://modeln.net/empfehlungen/

      Beste Grüße von modeln.net

  3. Carla said on Februar 4, 2016 1:49 pm:

    Hallo!
    Ich bin 26 Wochen schwanger und habe früher gemodelt. Würde aber gerne wieder als schwangere modeln!
    Bei Interesse bitte melden!
    LG, sn

  4. Jennifer said on März 12, 2016 9:50 pm:

    Halli hallo
    Bin Jennifer und in der 30.Schwangerschaftswoche und fühle mich pudelwohl mit meinem Babybauch.
    Falls ihr noch Modelle sucht, ich wäre interessiert 🙂

    Liebe Grüße

  5. Natalie said on November 24, 2016 8:34 pm:

    hätte großes Interesse

  6. Celine said on Dezember 1, 2016 10:57 pm:

    Hallo !. Bin in der 36. Schwangerschaftswoche und würde sehr gerne als Neueinsteigerin mich bewerben. :). Wenn Interesse besteht würde ich mich sehr um Rückmeldung per E-Mail freuen. Lg