Blog

Model werden bei Otto


Juni 15, 2011 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Model Ratgeber


Otto Fotoshooting

Um Model bei Otto zu werden, sollten Sie sich bei einer seriösen Model-Agentur bewerben. Die großen Auftraggeber, zu denen auch Otto gehört, buchen dort ihre Models. Es gibt bei Otto einige Besonderheiten, die Otto für Models zu einem sehr interessanten Auftraggeber machen. Unter anderem müssen Sie nicht unbedingt Traummaße besitzen, um für den Mode-Katalog als Model zu arbeiten.

Das Auswahlverfahren für Models allgemein

Model werden bei Otto

Model bei Otto (Quelle: OTTO Pressebild)

Die Modehersteller und Händler buchen saisonal ihre Models, wozu sie auf den Karteibestand der Set-Cards einer Modelagentur zurückgreifen. Die Set-Card ist eine professionell erstellte Mappe mit Ihren Fotos und allen nötigen Angaben wie Größe, Konfektionsgröße, Gewicht, Geburtsdatum und Kontaktdaten. Ihre Chancen erhöhen sich, wenn Sie bei mehreren seriösen Agenturen gelistet sind. Diese Agenturen veranstalten regelmäßig Ausschreibungen, man kann sich auch initiativ bewerben, also einfach mailen, am besten schon mit aussagekräftigen Fotos (stets ungeschminkt), anrufen oder vorsprechen. Wenn die Agentur mit Ihnen arbeiten möchte, findet eine Arbeitsprobe statt, bestehend in der Regel aus einem Probelauf und einem Shooting. Danach wird bei Eignung Ihre Set-Card erstellt, Sie sind nun in der Kartei dieser Agentur. Seriöse Agenturen nehmen für das Shooting niemals Geld von einem Model. Wenn das verlangt wird, können Sie Abstand nehmen.

Die speziellen Bedingungen bei Otto

Otto Fotoshooting

Otto Fotoshooting (Quelle: OTTO Pressebild)

Da Otto Mode in allen Größen anbietet, ist natürlich eine schöne Figur erwünscht, es müssen jedoch nicht Traummaße sein. Besonders die Versandhäuser suchen auch reifere Altersgruppen und etwas stärkere Figuren. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass es bei diesen „Normalmaßen“ eine sehr große Konkurrenz gibt, um so gründlicher müssen Sie sich vorbereiten. Chancen bestehen stets auch als Bein-, Ober- oder Unterkörpermodel.
Im Auftrag von Kunden führen die Agenturen spezielle Castings für aktuelle Kollektionen durch. Wenn Sie zu dieser Kollektion besonders gut passen, sich auf den Casting-Aufruf bewerben und die Anforderungen an ein Model erfüllen, haben Sie den Job. Otto veranstaltet selbst auch Model Castings. Im Jahr 2010 rief das Versandhaus im Social Network Facebook einen Model-Wettbewerb aus, gewonnen hat das Travestie-Foto eines Mannes, was ein großer Werbe-Gag war. Diese Aktion gibt es nun alljährlich auf Facebook. Den Gewinnern winken Aufträge für den aktuellen Streetbook-Katalog.