Blog

Karl Lagerfeld plant Hotel in China


März 17, 2014 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Model News


Hotel

Der deutsche Modedesigner Karl Lagerfeld plant ein Hotel in China. Das Hotel wird in Macao, einer südchinesischen Stadt, eröffnet. Lagerfeld designt das Hotel gemeinsam mit der „Sociedade de Jogos SA de Macau“. Die „Sociedade de Jogos SA de Macau“ ist eine Kasinogruppe, die in der ehemaligen portugiesischen Kolonie ihre Pforten öffnet. Das Hotel selbst ist ein Teil des Luxuskomplexes von „Lisboa Palace“. Das Hotel soll im Jahr 2017 eröffnet werden. Das Hotel von Lagerfeld ist aber nicht das einzig designte Hotel in der Gegend – auch Versace wird ein Hotel designen.

Eine naive Denkweise führt zum Erfolg

Insgesamt stehen 270 Zimmer zur Verfügung. Diese sind auf 20 Stockwerke aufgeteilt und werden von Modeschöpfer Karl Lagerfeld designt. Der Modeschöpfer selbst gab an, dass der Stil des 19. Jahrhunderts seine Anwendung findet. Dennoch versucht Lagerfeld, wie er in einem Interview gegenüber der „Women’s Wear Daily“ bekannt gab, auch moderne Elemente einzubauen. Er vergleicht das Hotel mit seinem Haus, das ebenfalls eine bunte Mischung aus Tradition und Moderne ist. Was man sich darunter vorstellen kann? Noch nicht viel – man kann aber gespannt sein. Lagerfeld ist für seine kreativen Designs bekannt und gilt als einer der bekanntesten Modedesigner der Welt. Der Deutsche wird mit dem Hotel in China mit Sicherheit für Furore sorgen.

Das erste Hotel des Modedesigners

Karl Lagerfeld zitierte in dem Interview auch Gabrielle Chanel. Dieser hat einmal gesagt, dass er nur Kleider designt, die er auch selbst tragen würde. So ähnlich wird es der Deutsche auch bei dem Hotel angehen. Das bedeutet, dass Lagerfeld nur Zimmer gestaltet, in denen er auch selbst schlafen würde. Auch wenn der Modedesigner zugibt, dass es eine relativ naive Einstellung sei, so ist er von dem Konzept überzeugt. Das Hotel in China ist das erste seiner Art, welches der Modezar designen darf. Zimmer und Suiten hat er jedoch bereits designt – unter anderem im Hotel de Crillon in Paris – seiner Wahlheimat.

Komentare
  1. Aldi und Jette Joop Discounter in der Modebranche | Modeln.net said on März 7, 2016 11:37 am:

    […] Warenhaus-Modeanbieter H&M startete ähnliche Kampagnen mit Erfolg. Die limitierte Mode von Karl Lagerfeld verkaufte sich 2004 in rasantem Tempo. Es gab ähnliche Kooperationen mit Stella McCartney (2005), […]

  2. Karl Lagerfeld – Modezar, Ikone, Künstler | Modeln.net said on Juli 4, 2016 2:18 pm:

    […] er dem fiktiven Radiomoderator im Videospiel Grand Theft Auto IV seine Stimme. 2008 designte er eine ganze Insel mit Hotels, Geschäften und Ferienwohnungen vor der Küste Dubais. Als das Projekt nicht vollendet wurde, zog sich Lagerfeld als Designer jedoch zurück. Als […]