Blog

Hot or Not – Bild Bewertungsapps messen Schönheit


Januar 19, 2016 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Allgemein,Trends


Bewertungsapps im Internet
Vielleicht haben Sie in der letzten Zeit etwas von Bewertungsapps mitbekommen. Hierbei handelt es sich um einen neuen Trend, der die Welt der Schönheit verändert hat. Während wir früher darauf angewiesen waren, neben unserem eigenen Urteil über uns selbst Freude und Bekannte urteilen zu lassen, übernehmen das mittlerweile verschiedene Apps für uns.

So entscheidet das Smartphone, ob wir nach gängigen Maßstäben schön sind und jugendlich aussehen, oder ob wir etwas für unser Äußeres tun sollten. Doch wie funktionieren solche Apps genau? Und können und sollten wir uns auf ihr Urteil verlassen?

Wie Bewertungsapps funktionieren

Da es verschiedene Apps dieser Machart gibt, gibt es auch verschiedene Funktionsweisen, die davon abhängen, was für ein Konzept sich die Entwickler der App dabei überlegt haben. Die erfolgreichsten dieser Apps – zum Beispiel Tinder oder BLINQ, basieren darauf, dass die Nutzer ein Urteil abgeben. Das bedeutet, das die eigene Schönheit nicht direkt durch einen Computer gemessen wird, sondern aufgrund des eingestellten Fotos durch andere User bestimmt wird. Die Bewertung ist damit weniger objektiv, sondern hängt von dem persönlichen Geschmack der anderen Männer oder Frauen ab, die die eingestellten Bilder bewertet haben.

Wie Bilder bewertet werden

Wenn es um Apps mit persönlicher Wertung – wie Tinder oder BLINQ – geht, dann ist das Vorgehen der App bei der Messung der Schönheit sehr simpel. Andere Nutzer sehen die Fotos, die man selbst hochgeladen hat. Sie können sich dann entscheiden, ob sie dem Foto eine positive oder eine negative Wertung geben. Dabei gilt dann: Je mehr positive Wertungen das eigene Bild erhält, desto attraktiver und damit schöner wirkt es. Aber Vorsicht! Die Bewertung wird nicht in jedem Fall sofort sichtbar. Tinder zum Beispiel zeigt die positive Wertung nur dann an, wenn diese von einer Person abgegeben wurde, die man selbst ebenfalls für schön befunden hat. Eine negative Wertung wird umgekehrt nicht angezeigt.

Welchem Zweck dient diese Art der Schönheitsbewertung?

Bewertungsapps dienen manchmal noch anderen Zwecken als der bloßen Bewertung der Schönheit. Denn wenn es um Attraktivität geht, ist die Suche nach einem Partner nicht weit. Deshalb haben solche Apps häufig auch eine Nachrichtenfunktion, mit der wir denjenigen schreiben können, die uns für schön befunden haben und die wir umgekehrt auch selbst schön finden. Das hängt aber wiederum von der Gestaltung der App ab. Wer eine solche Funktion nicht nutzen möchte, sollte gezielt nach einer App suchen, die lediglich eine Bewertungsfunktion anbietet. Das ist aber nur selten der Fall, da entsprechende Nachrichtenfunktionen sehr beliebt sind und für viele Menschen mittlerweile zu einer wichtigen Möglichkeit für das Kennenlernen potenzieller Partner geworden sind.

Was genau wird bei einer solchen App bewertet?

Grundsätzlich ist das wichtigste Kriterium das eingestellte Profilfoto. Die Bewertung innerhalb einer solchen App geht schnell vonstatten und ist mit einem kurzen Wisch nach links oder nach rechts oder mit einem kurzen Druck auf einen Button erledigt. Deshalb ist das Profilfoto das wichtigste Maß, wenn es um den Erfolg bei einer solchen App geht. Da es allerdings möglich ist, bei vielen dieser Apps ein ganzes Profil zu erstellen (mit Texten und weiteren Fotos), spielen diese Dinge ebenfalls eine Rolle – wenn auch eine viel geringere. Wer Erfolg bei einer Bewertungsapp haben möchte, sollte auf ein stimmiges Gesamtbild achten, falls sich andere User für mehr als nur sein Profilbild interessieren. Dennoch ist das Hauptbild, das beim ersten Ansehen des Profils erscheint, der wichtigste Aspekt und erfordert die meiste Mühe sowie eine sorgfältige Auswahl.

Sollten wir uns auf das App-Urteil verlassen?

Menschen gehen unterschiedlich mit einer solchen Bewertung um. Während es für einige nur ein Spaß und eine Abwechslung vom Alltag ist, hängt für andere ihr gesamtes Selbstwertgefühl an dieser Bewertung durch eine App. Wem es auch so geht, der sollte berücksichtigen, dass nur das eingestellte Foto und das eingestellte Profil bewertet werden. Eine Darstellung auf einem kleinen Smartphone-Bildschirm kann niemals einen objektiven Eindruck vom Gesamtbild verschaffen, das ein Mensch hinterlässt. Deshalb ist es wichtig, eine solche Bewertung auf keinen Fall zu ernst zu nehmen.

Bildquelle: bigstock 57078923 by trezvuy

Komentare