Blog

Gepflegte Hände – ein Muss für Models


Juli 19, 2011 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Model Ratgeber



Models sind nicht nur auf dem Laufsteg oder in Katalogen für Bekleidung zu sehen – es gibt auch Models, die nur ihre Hände oder Füße zur Verfügung stellen. Doch ganz gleich, wofür man Du modeln möchte, gerade um gepflegte Hände kommst Du dabei nicht herum. Denn die Hände des Menschen sind eine seiner Schlüsselqualitäten, auf die der Betrachter sehr genau achtet.

Warum sind die Hände wichtig?
Der erste Blick des Betrachters fällt natürlich auf das Outfit, das vom Model präsentiert wird. Sowohl Frauen als auch Männer lassen sich aber eher davon beeindrucken, wenn es von einer ansprechenden Person präsentiert wird. Man blickt aufs Gesicht, legt viel Wert auf die Haare, lange Beine und eine ausreichende Oberweite, aber auch auf die Hände. Sie sind ein kleines Detail, das Du beispielsweise durch Nagellack oder begleitenden Schmuck aufwerten kannst. Sie fallen allerdings auf den zweiten Blick umso negativer auf, wenn Du sie nicht ausreichend pflegst, und zerstören auf diese Weise das perfekte Bild, das Du als Model abgeben möchtest.

Fotografen und Produzenten haben natürlich feste Vorstellungen von einem Model. Abgesehen vom Typ erwarten sie dabei Kriterien, die im Bewerbungsverfahren für jeden Job relevant sind. Gerade Frauen achten auf die Hände ihres Gegenübers, denn sie sind das perfekte Anzeichen dafür, dass sich jemand pflegt und auf die Hygiene achtet. Allerdings bemerken auch Männer, wenn die Hände ungepflegt wirken; vor allem, wenn sie bewusst darauf achten. Um also einen guten Eindruck beim Erstkontakt mit einem Produzenten zu hinterlassen solltest Du Deine Hände vorher bewusst pflegen, damit sie den Anschein eines Profis unterstützen.
Von einem Model wird nicht erwartet, dass es eine komplette Nagelmodellage vornehmen lässt, damit die Hände gepflegt wirken. Vielmehr kommt es auf eine gesunde Basispflege an, die allein schon ausreicht. Du solltest die Hände dabei regelmäßig mit einer Creme behandeln, die sich speziell an Deinen Hauttyp richtet; trockene Hände erhalten dadurch Feuchtigkeit, spröde Haut wird weich. Die Fingernägel solltest Du gerade schneiden und feilen. Damit sie farbintensiver und glatter wirken, kannst Du spezielle Lack-Anwendungen im Kosmetikgeschäft kaufen und über einen kurzen Zeitraum regelmäßig auftragen.