Blog

Fingernägel – Die Waffen einer Frau oder sanfte Tatzen?


Mai 4, 2014 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Model Ratgeber


Gepflegte Nägel sind das A und O jeder Frau ( Bildquelle: © marigo - Fotolia.com )

Fingernägel sagen viel über Ihren Lebenswandel aus. Unter anderem sieht man ihnen an, wie viel Zeit Sie in die körperliche Pflege investieren. Starke und glatte Fingernägel sind ein Beleg dafür, dass Sie sich gesund ernähren. Damit die Nägel schön bleiben, müssen Sie sie pflegen. 

Die passende Nagellänge wählen

Zu kurze Fingernägel sind unpraktisch, weil sie Ihnen das Greifen erschweren. Außerdem sehen sie nicht besonders erotisch aus. Allzu lange Fingernägel sollten sie aber auch nicht tragen. Sie stören beim Arbeiten und können krallenartig wirken. Unter anderem entscheiden Ihr Beruf und die Lebensgewohnheiten, welche Nagellänge für Sie die Richtige ist.

Je länger Ihre Nägel sind, desto mehr müssen Sie sie pflegen. Sonst wirken sie nicht. Ob Sie sie naturfarbend lassen oder sie einfarbig oder bunt lackieren, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Der Nagellack muss zum Outfit und zu Ihrem Stil passen. Dennoch sollten Sie bedenken, dass jede Farbe eine Signalwirkung besitzt. Rote Nägel beispielsweise, symbolisieren Leidenschaft und Liebe. Ein allzu grelles Rot, in Verbindung mit langen Fingernägeln, interpretieren manche Männer allerdings als billig.

Die richtige und regelmäßige Nagelpflege

Bevor Sie Ihre Fingernägel feilen, müssen sie von Verunreinigungen und alten Lackresten befreit werden. Ein milder Nagellackentferner schont die Nägel und schützt sie vor dem Austrocknen. Ein Handbad weicht die Nagelhaut auf, die sich mit einem Holzstift vorsichtig zurückschieben lässt. Vor dem Auftragen des Lacks müssen Sie die Nägel vollständig trocken lassen. Es empfiehlt sich, dass Sie einen Unterlack verwenden. Er schützt die Nägel vor Vergilbungen und kräftigt die Nageloberfläche. Anschließend tragen Sie den Farblack, den Glimmer- oder Klarlack auf. Grundsätzlich gelten für die Auswahl des Nagellacks folgende Regeln: 

  • Naturbelassene oder in zartem Pastell lackierte Nägel wirken dezent.
  • Rote Fingernägel symbolisieren Weiblichkeit. Zum schlichten Büro-Outfit passen sie nicht.
  • Lacke in dunkleren Naturfarben wirken edel, wenn sie mit Kleidungsstücken in kalten Farben kombiniert werden. Ein violetter Lack passt beispielsweise zum grauen Blazer.
  • Glimmer-Lacke sollten nur zu festlichen Anlässen getragen werden.
  • Abgesplitterte Lacke müssen Sie erneuern. 

Fingernägel spiegeln das Essverhalten wieder

Brüchige Nägel deuten auf Mangelerscheinungen hin. Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung. Nehmen Sie gegebenenfalls Nahrungsergänzungsmittel wie Silicium ein.

Komentare