Blog

Einstieg in die Modelwelt – die persönliche Schokoladenseite entdecken


Februar 13, 2014 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Model Ratgeber



Viele Mädchen träumen davon, als Laufstegmodel über die Catwalks dieser Welt zu schweben. Doch um im großen Modelbusiness Fuß fassen zu können, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Das ideale Alter für einen Einstieg liegt zwischen 14 und 20 Jahren, bei der Größe sind Maße zwischen 175 cm und 180 cm optimal. Mädels müssen aber nicht gleich mit beeindruckender Setcard bei den Modelscouts anklopfen. Schon bei einem einfachen Fotoshooting lernen Fans von Glamour und Glitzer, sich perfekt in Szene zu setzen. Ein gut gemachtes Foto präsentiert die persönliche Schokoladenseite und ist auch für wenig Geld zu haben.

Natürliche Fotos zum erschwinglichen Preis

Nicht jede Lady wird direkt auf der Straße angesprochen und ist innerhalb weniger Stunden bei einer Modelagentur unter Vertrag. Die meisten Mädels nehmen ihren Start ins Modelbusiness selbst in die Hand. Professionelle Fotos sind Voraussetzung, um sich bei Agenturen bewerben zu können. Doch ein Fashion-Shooting samt Styling-Team ist recht teuer. Clevere Mädels kümmern sich selbst um das passende Equipment wie Make-up und Outfit und lassen ein tolles Foto bei einem günstigen Fotografen anfertigen. Mobile Fotostudios bieten Shootings in heimischer Umgebung zum erschwinglichen Preis an. Für ein gutes Foto sollten angehende Models ein paar fetzige Outfits mit passenden Schuhen und Accessoires bereitlegen. Auch das Posing lässt sich schon vor dem Fototermin einstudieren. Hilfreich sind Bilder in Modezeitschriften. Ob verträumt, sexy oder lasziv – wer vorab unterschiedliche Posen einstudiert und beim Probeschminken sein Make-up testet, ist bestens vorbereitet und kann sich auf ein individuelles Foto mit besonderer Note freuen.

Ästhetische Bilder mit Persönlichkeit

Ein professionelles Fashion-Shooting im Studio läuft häufig sehr nüchtern ab. Eine Fotosession in gewohnter Umgebung lässt ästhetische Bilder mit Persönlichkeit entstehen, die oft frecher und natürlicher wirken. Tipp: Wer nach einem gelungenen Shooting das beste Foto auf eine Fotoleinwand ziehen lässt, kann sich jeden Tag in Top-Pose bewundern. Ein Leinwandfoto ist ein echtes Unikat und präsentiert die Ergebnisse besonders farbintensiv. Praktisch: Familie, Freunde und Kollegen, die das kunstvolle Foto entdecken, können gleich hilfreiches Feedback geben und haben vielleicht den entscheidenden Tipp für eine ernstzunehmende Modelkarriere. Newcomermodel können gestochen scharfe Fotos für wenig Geld schießen lassen. Ein erstes Test-Shooting ist auch ohne professionelle Modelausrüstung möglich und gibt Aufschluss darüber, ob genügend Ausstrahlung für einen Modeljob vorhanden ist. Falls nicht, bleibt immer noch ein tolles Foto mit Erinnerungswert.