Blog

Die New York Fashion Week


August 28, 2013 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Mode



Zwei Mal im Jahr schaut die gesamte Modeszene nach New York City zur New York Fashion Week. Sie ist eine der wichtigsten, wenn nicht sogar die wichtigste Veranstaltung in der Modebranche. Was bei der New York Fashion Week zu sehen ist, bestimmt die Trends auf der ganzen Welt. Dementsprechend geben sich die Stars der Designerwelt sozusagen die Klinke in die Hand. Und nicht nur diese nutzen den Event, um ihre neuesten Kollektionen zu präsentieren. Auch anderweitig bekannte VIPs wie etwa Fußballergattin Victoria Beckham nutzen die Gunst der Stunde, ihre selbst entworfene Kleidung dem Rest der Welt vorzustellen.

Mit der Fashion Week in New York beginnt das Modejahr

Die erste New York Fashion Week ist die Eröffnung des Modejahres. Sie findet alljährlich im Februar statt. Zu sehen ist die Herbst- und Wintermode für die kommende Saison. Auf der zweiten Fashion Week im September werden dann die Frühjahrs- und Sommerkollektionen für die Folgesaison gezeigt. Seit 1943 besteht die New Yorker Fashion Week und war damit ein Vorreiter für Veranstaltungen dieser Art. Damals trug sie den Namen Press Week. Bis zum Jahre 2010 war der Veranstaltungsort der Bryant Park, danach wechselte die Show ins Lincoln Center in Uptown. Heute sind etwa 300 Designer für die New York Fashion Week gelistet, was nochmals eine Erweiterung der Kapazitäten auf Locations in Manhattan erforderlich machte.

Eine Stadt im Moderausch

Während der Fashion Week befindet sich ganz New York City im Ausnahmezustand. Nicht nur im Lincoln Center und in Manhattan trifft man auf modebewusste Menschen, überall scheinen sie plötzlich zu sein. Die Clubs, Restaurants, Einkaufscenter, ja sogar die Straße wird zum Laufsteg und jeder stellt sein Modebewusstsein zur Schau. Die Modewoche löst ein wahres Fashionfieber aus. Selbstverständlich gehören zum prominenten Publikum ebenfalls Stars und Sternchen aus Film und Fernsehen. Die Unterkünfte sind bereits monatelang vorher ausgebucht und manch einer sichert sich schon vor seiner Abreise von der aktuellen New York Fashion Week ein Zimmer für die nächste. Nicht weniger Aufsehen erregt die Modewoche in den Medien. Reporter aus allen Ländern der Erde reisen nach New York, um täglich live von den Geschehnissen aus der Modestadt zu berichten.

Über 60 Shows sind den berühmtesten Designern und Modelabels vorbehalten

Mehr als 60 Shows sind allein den berühmtesten Designern und Modelabels vorbehalten. Dazu zählen unter anderem

• Tommy Hilfiger,
• Marc Jacobs,
• The Raw,
• Ralph Lauren,
• Michael Kors sowie
• Calvin Klein.

Dennoch bleibt ausreichend Raum für junge Designtalente, die bei zahlreichen kleineren Veranstaltungen in Manhattan ihr Können vorführen. Schon so einigen von ihnen hat die New York Fashion Week zum internationalen Durchbruch verholfen. Mode für Damen und Herren hat auf der Fashion Week in New York Platz. Die Modewoche im Februar eröffnet die Saison der sogenannten Big 4, der vier großen Schauen, die außer in New York in Paris, London und Mailand durchgeführt werden.