Blog

Die London Fashion Week


August 22, 2013 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Mode



Die London Fashion Week findet zweimal im Jahr statt und ist eine der wichtigsten Veranstaltungen für Mode im internationalen Raum. Im Februar und September stellen zahlreiche bekannte, sowie neue talentierte Designer ihre Mode vor und das mit beträchtlichem Erfolg – die London Fashion Week gehört zu den Big 4 und gesellt sich somit zu den in der Mode gefragtesten Städten – New York, Mailand und Paris. Organisiert wird sie vom British Fashion Council (BFC) und wird gesponsert von Vodafone.

Eine lange Tradition

Bereits schon 1984 fand die erste London Fashion Week statt und begeistert seitdem mit distinguiertem Geschmack ihre Besucher, sodass es meist Bestellungen im Wert von über 100 Millionen Pfund gibt. Mehr als 5000 Besucher, unter anderem zahlreiche Journalisten und Fotografen, sind auf der London Fashion Week und berichten mit gutem Auge über die Shows und Talente der Saison. Um den Modesektor und vor allem neue Designer zu fördern, entwickelte die BFC ein neues Programm, Newgen, indem junge Designer Sponsoring von Topshop erhalten können. Die Sponsoring-Gewinne sind unterteilt in Catwalk, Präsentation und Exhibition und erhalten einen Platz in der Kollektion des darauffolgenden Jahres.

Gewinner der letzten Jahre sind unter anderem:

  • David Koma (2012)
  • Holly Fulton (2012)
  • Simone Rocha (2013)
  • Christopher Raeburn (2012)
  • Nasir Maszhar (2013)
  • Sophia Webster (2013)
  • Liam Fahy (2013)
  • Maarten van der Horst (2013)

Vorreiter der Zeit

Die London Fashion Week ist ein Vorreiter ihrer Zeit, seit 2010 ist sie die erste große Fashion Week, die die digitalen Medien komplett in ihr Programm eingebunden hat – seitdem ist es den Designern möglich, ihre Shows über einen Stream auf der Website der London Fashion Week live zu zeigen. Zudem gibt es eine Auswahl bestimmter Mode-Filme, die während der London Fashion Week gezeigt werden und die Hingabe der Stadt zur Mode beweisen. Es gibt über 60 Catwalk Shows, weitere 45 Show Offs und mehr als 30 Präsentationen und Salon Shows. In Showrooms haben Besucher der London Fashion Week Zugang zu Prêt-à-porter und Accessoirs der jeweiligen Saison. Zusätzlich dazu wurden von der BFC auch noch weitere Events organisiert, um London als Stadt neben der Fashion Week genießen und erleben zu können. Daher ist es kein Wunder, dass internationale Stars wie Rosie Huntington-Whiteley, Gemma Arterton oder Kanye West es sich nicht nehmen lassen, einen Platz in der Front Row zu besetzen, um sich das gut besuchte Spektakel anzusehen.