Blog

Die Kollektion Herbst/Winter 2013


September 3, 2013 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Mode



Auf den großen Modeschauen der Welt stellten namenhafte Designer die aktuelle Kollektion für Herbst/ Winter 2013 vor. Dabei wurden klare Trends zu Farben und Materialien deutlich, durch die die Mode für die kalte Jahreszeit geprägt wird. Neben den altbewährten Klassikern überzeugte die ein oder andere Kollektion durch ungewöhnliche Farbkombinationen und teils opulente Details und Schnitte.

Farblich perfekt auf den Herbst abgestimmt

Wer glaubt, dass die Herbst- und Wintermonate unweigerlich mit gedeckten dunklen Tönen verbunden sind, der täuscht sich gewaltig. Designer wie Lala Berlin oder MiuMiu machten es mitunter auf der Fashion Week in Berlin vor: pastellfarbene Bonbon-Töne in Zartrosa und Lila in Mänteln und Kostümen durchbrachen hier die altgedienten Trends und brachten zuckersüße Mode auf den Laufsteg. Während in der vergangenen Herbst-/ Wintersaison dunkle Farbnuancen und intensive Rot- und Blautöne auf dem Einkaufszettel zu finden waren, überzeugen jetzt Kleidungsstücke in Rosé, Flieder und Lavendel, mitunter verziert mit Glitzer- und Perlenapplikationen.

Geschickt gemixt

Und auf den Mix kommt es an. So dezent die Farben, so ausdrucksstark zeigt sich die kommende Kollektion in dem Material-Mix. Gesehen wurde bei Belstaff eine trendige Verbindung aus Strick und Leder. Und auch Hugo Boss hingegen setzt auf die Kombination aus groben Strickpullovern und glatten Leggings aus Kunstleder oder Seide. Trend ist alles, was interessant erscheint, aber von der Farbwahl her sollte es in einem ähnlichen Farbspektrum bleiben, denn Farbkontraste sind in der Kollektion nicht vorgesehen. Up to date und immer trendy sind auch dieses Jahr wieder die Kollektionen von Boden.

Taille zeigen und perfekt glänzen

Die Kollektion Herbst/ Winter 2013 setzt auf Taille und figurbetonte Schnitte. Das zeigt sich nicht nur in den hüftbetonten Kleidern und Kostümen, sondern auch im Einsatz von Taillengürtel. Diese sind betont feminin gehalten und teilweise mit Strass besetzt, wie durch Minx by Eva Lutz bewiesen. Glamour wird zudem durch die Wahl glänzender und metallischer Stoffe bewiesen. Dies setzen die Konturen noch zusätzlich ins richtige Licht. Ob Pailletten, Taft oder Seide – hier werden der Mode keine Grenzen aufgezeigt. Der Designer Michalsky legt hier mit seiner Kollektion vor und zeigt perfekt aufeinander abgestimmte Kompositionen, die gleichzeitig Eyecatcher wie alltagstauglich sind. Und auch hier greift wieder der Mix verschiedener Materialien, es werden beispielsweise fließende Satinröcke mit grobgewebten Longshirts oder wadenlangen Mänteln kombiniert – das verleiht Eleganz und passt gleichzeitig zu jedem Anlass.